Traumhafter Urlaub an der Ostsee
          

 ArcheNoah-auf-Usedom.de

Landkarte

Usedom,

Deutschlands zweitgrösste Insel an der pommerschen Bucht, ist ein Urlaubsparadies mit vielen Gesichtern.
Ein Traum aus endlosen weissen Stränden, saftigen Wiesen, schattigen Wäldern, mondänen Seebädern und verschlafenden Dörfern.
Sie wird mit ihren fast 2000 Sonnenstunden im Jahr auch Deutschlands Sonneninsel genannt und schon zur Jahrhundertwende zog es Kurgäste und Urlauber in die kaiserlichen Seebäder.

 

 

Stadtschild

 

 Zempin,

ist das kleinste Seebad, logiert an der "Wespentaillie" der Insel, und somit an der schmalsten Stelle zwischen Ostsee und Achterwasser.
Es gehört zu der Gruppe der Bernsteinbäder und liegt an der B 111, zwischen Zinnowitz und Koserow. Fährt man die B 111 weiter Richtung Osten, kommt man zu den bekannten drei Kaiserbädern Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck.
Mitte des 19. Jahrhunderts war Zempin noch ein typisches Bauern- und Fischerdorf, aber auch heute finden Sie hier alles, was zu einer guten Infrastruktur gehört.
Der Bahnhof der UBB (Usedomer-Bäder-Bahn) ist nur ca. 500 m entfernt und somit ist Ihr Urlaubsdomizil auch für Nichtmotorisierte gut erreichbar.

Für den täglichen Bedarf finden Sie einen Einkaufsmarkt (Edeka), einen Bäcker und mehrere Restaurants in unmittelbarer Nähe und fussläufig erreichbar.

 

Die Hauptattraktion ist aber der feinsandige, fast 50 m breite Ostseestrand, der zu zahlreichen Wassersport-Aktivitäten oder auch nur zum Entspannen und Sonnenbaden einlädt.

 

Strandabschnitt

Fischerboot
Kinder am Strand
Strandkörbe
Hund am Hundestrand

1  


 Im mehr als 3 km langen Strandabschnitt sind auch Bereiche für FKK und Hunde eingerichtet. Der lange Sandstrand ist einladend für lange Strandwanderungen in beiden Richtungen, und im Sommer ist der nahe Dünenwald mit seinen Kiefern ein idealer Schattenspender.

 

Strandkörbe
Buhnen
Promenade Zempin
Hund am Wasser

1  

An Zempin´s kleinem Hafen am Achterwasser lassen sich unvergessliche Sonnenuntergänge erleben. Der ausgeschilderte Wanderweg, von Osten kommend, führt Sie direkt dorthin. Hier finden Sie noch zahlreiche Reetdachhäuser sowie auch das Vereinshaus "Uns olle Schaul" mit einer Fischerreiausstellung.
In Richtung Koserow, und zu Fuss gut zu erreichen, liegt am Achterwasser das ehemalige Wohnhaus und Atelier des Malers Otto Niemeyer-Hollstein in Lüttenort. Das frühere Anwesen lädt zum Besichtigen ein.

 

Am Achterwasser

Sonnenaufgang
Hafen Zempin
Am Achterwasser

1